Mo, Di, Do, Fr: 8:00 – 12:30, Do: 16:30 – 18:30 Uhr, Mi keine Ordination. Alle Krankenkassen.

Wissenswertes rund um Ihren Arztbesuch

E-Card, Rezeptgebühr, Hausapotheke? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um Ihren Arztbesuch in der Praxis Dr. Dörfler.

E-Card

Bitte nehmen Sie bei jedem Besuch Ihre e-card mit! Diese ist notwendig, um die von mir erbrachten Leistungen mit Ihrer Krankenkasse abrechnen zu können. Ausserdem sind wichtige Informationen über Ihre Krankenversicherung auf der Karte gespeichert. Entgegen der leider weit verbreiteten Meinung sind - derzeit noch - durch die e-card jedoch KEINE Informationen über Ihre Krankengeschichte oder Ihre bisher verordneten Medikamente erhältlich.

Termine

Grundsätzlich werden keine Termine für alltägliche Konsultationen in der Ordination vergeben. Das bedeutet, dass die Patienten je nach Eintreffen in der Ordination auf der Warteliste gereiht werden. Ausgenommen davon sind natürlich Notfälle und spezielle Behandlungen wie etwa aufwändige Verbandswechsel, Infusionen, physikalische Therapien oder Blutabnahmen.

Visiten

Gerne besuche ich Sie auch zu Hause im Rahmen einer Visite. Visiten sind entsprechend der Richtlinien der Krankenkassen jedoch nur dann durchzuführen, wenn der Patient aufgrund der Erkrankung die Ordination nicht aufsuchen kann. Dementsprechend ist zum Beispiel die Tatsache, dass der Patient kein Auto hat, kein Grund für eine Visite!

Blutabnahmen, Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen und Co.

Bitte haben Sie Verständnis, dass für manche Untersuchungen eine Voranmeldung notwendig ist. Blutabnahmen werden jeden Dienstag und Donnerstag ab 7:30 Uhr durchgeführt. Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung. Ebenso ersuche ich um Voranmeldung bei Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen, aufwändige Verbandswechsel, physikalische Therapien und Infusionen.

Wochenenddienste

Während der Bereitschaftsdienste am Wochenende habe ich keine fixen Ordinationszeiten. Bei einem Anruf in der Ordination erfahren Sie, wie Sie mich erreichen können. Ich ersuche um telefonische Kontaktaufnahme.

Bitte beachten Sie, dass Wochenenddienste und Bereitschaftsdienste am Nachmittag außerhalb der Ordinationszeiten NUR für akute Erkrankungen und Verletzungen gedacht sind. Bei Erkrankungen, die bereits seit längerer Zeit bestehen, ersuche ich Sie, mich zu den regulären Ordinationszeiten zu konsultieren.

Hausapotheke

Ich freue mich, Ihnen als Inhaber einer ärztlichen Hausapotheke als besonderes Service die wohnortnahe Versorgung mit Arzneimitteln anbieten zu können. Die gängigsten Medikamente werden in ausreichender Anzahl gelagert. Haben Sie jedoch bitte Verständnis, falls ein selten benötigtes Medikament erst bestellt werden muss. In diesen Fällen erfolgt die Lieferung im Normalfall spätestens am (über)nächsten Tag.

Leider haben wir keinen Einfluss darauf, ob ein Medikament gerade vom Großhandel lieferbar ist. Wir sind natürlich bemüht, ein gleichwertiges Ersatzpräparat zu organisieren.

Bitte beachten Sie, dass Wochenendbereitschaftsdienste nicht zur Abholung Ihrer Dauermedikation gedacht sind! 

Rezepte, Überweisungen und Verordnungen

Manche Rezepte benötigen eine Bewilligung durch den chefärztlichen Dienst Ihrer Krankenkasse. Haben Sie bitte Verständnis, wenn es in einem solchen Fall einmal länger dauert, bis wir Ihnen Ihr Medikament aushändigen können. Sollte die Medikamentenverordnung von Ihrer Krankenkasse abgelehnt werden, sind wir bemüht, ein adäquates Ersatzpräparat zu finden. 

Ähnlich verhält es sich mit manchen Verordnungen für Heilbehelfe oder Überweisungen für bestimmte Untersuchungen wie CT oder MRT. Auch hier muss die Untersuchung bei manchen Krankenkassen erst bewilligt werden.

Privatleistungen

Manche Leistungen werden nicht von Ihrer Krankenkasse bezahlt. Dazu gehören unter anderem Sporttauglichkeitsuntersuchungen, Führerscheinuntersuchungen, Impfungen oder auch kosmetische Leistungen wie das Stechen von Ohrschmuck. Ebenso werden die Kosten von manchen (Labor)Untersuchungen nicht von allen Krankenkassen übernommen. Ich informiere Sie diesbezüglich sehr gern.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich auch Bestätigungen für Ihren Arbeitgeber, die über normale Zeitbestätigungen hinausgehen, in Rechnung stellen muss. 
In diesen Fällen ist die Leistung in der Ordination direkt von Ihnen zu bezahlen. Sie erhalten natürliche eine Honorarnote von mir.

Zahlungsoptionen

Privatleistungen werden nicht von der Krankenkasse übernommen. In diesen Fällen ist die Leistung in der Ordination direkt von Ihnen zu bezahlen. Sie erhalten natürliche eine Honorarnote von mir.

Als mögliche Zahlungsarten stehen Ihnen in der Praxis Dr. Dörfler zur Verfügung:

  • Barzahlung
  • Maestro
  • Visa
  • Mastercard